Tennis in Zeiten von Corona

Damit alle wissen, unter welchen Bedingungen die Nutzung unserer Anlage möglich ist, haben wir die wichtigsten Regeln im Folgenden für euch zusammengefasst. 

Das Spielprinzip in Kurzform lautet:

Buchen - Kommen - Eintragen - Regeln beachten - Einzel spielen - Gehen

  

Folgende Regeln gelten für die Nutzung der Anlage: 

  • Das kontaktlose Tennisspielen auf der Anlage im Freien, soweit es alleine, mit Angehörigen des eigenen Haushalts oder mit einer anderen Person, ohne jede sonstige Gruppenbildung ausgeübt wird, ist erlaubt.
  • Wiesen und Freiflächen der Anlage dürfen ausschließlich im Rahmen der sportlichen Betätigung genutzt werden (Zuwegung, Bälle holen, etc.). Die Nutzung zur reinen Erholung (wie zB. Kaffeetrinken, Sonnenbaden, nettes Beisammensitzen/-stehen, etc.) ist nicht zulässig.
  • Die vier Plätze stehen für jeweils 2 Personen gleichzeitig zur Verfügung. Die Nutzung eines Platzes durch mehr als 2 Personen ist dann gestattet, wenn die spielenden Personen im gleichen Haushalt zusammenleben und der Mindestabstand zu anderen gewahrt ist. 
  • Die gelernten Verhaltens- und Hygieneregeln sind zu beachten, vor allem die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zu allen Zeiten, das Waschen oder die Desinfektion der Hände sowie die Husten- und Niesetikette.
  • Desinfektionsmittel werden auf der Terrasse bereitgestellt.
  • Der Mindestabstand ist auch während der Spielpausen, dem Seitenwechsel, dem Bälle Sammeln, bei der Platzaufbereitung, etc. zu beachten.
  • Insbesondere zu Stoßzeiten, wenn Spielerwechsel stattfinden, ist eine Gruppenbildung zu vermeiden.
  • Auf Shake Hands ist zu verzichten.
  • Das Clubhaus bleibt bis auf weiteres geschlossen. Die Benutzung der Küche und der WC-Anlagen dort ist untersagt.
  • Die gesonderten Toiletten-Anlagen stehen zur Verfügung. Die Duschen und Umkleiden bleiben gesperrt. Sie dienen ausschließlich als Zugang zu den Toiletten.
  • Das Betreten des Schuppens zu dem ausschließlichen Zweck, erforderliches Sportgerät zu entnehmen bzw. zurückzustellen, ist zulässig.
  • Wolfgang Senger und Doris Hartmann wurden zu Corona-Beauftragten ernannt und verfolgen das Geschehen unter Einhaltung der Regeln auf der Anlage.

Der Spielbetrieb

  • Am Clubhaus ist eine fortlaufende Liste hinterlegt in der die Nutzer der Plätze dokumentiert wird. Diese Liste dient ausschließlich der möglichen Nachverfolgung von Infektionsketten. Bei einem Positivfall benötigt das Gesundheitsamt dringend diese Informationen.
  • Vor Spielbeginn tragen sich die jeweiligen Personen bitte in die Liste ein. Die Liste (samt Stift) bleibt vor Ort und wird durch die Corona-Beauftragten wöchentlich eingesammelt und erneuert.
  • Gespielt wird im 1 gegen 1 Modus oder zu mehreren unter der Voraussetzung des gemeinsamen Zusammenlebens im gleichen Haushalts und unter Wahrung des Mindestabstandes zu anderen. Die Nutzung der Ballwand ist ebenfalls gestattet. 
  • Umgezogen und sich geduscht wird bitte zuhause.
  • Nach Beendigung des Spiels und Herrichten der Plätze, ist die Anlage zügig zu verlassen.
  • Ankommende Spieler und Spielerinnen warten bitte am Tor bis ein Platz frei ist und betreten erst dann die Anlage.
  • Eltern und sonstige Personen, die Kinder zum Spiel begleiten, bringen diese bitte nur bis zum Tor und nehmen sie auch dort wieder in Empfang.

Platzbelegung

  • Grundsätzlich gilt der Platzbelegungsplan.
  • Mannschaften und erwachsene Hobbyspieler koordinieren sich innerhalb ihrer zugewiesenen Spielzeiten intern. 
  • Erwachsene Hobbyspieler koordinieren sich wie gehabt per Doodle-Liste.
  • Das Kinder- und Jugendspiel wird über die Trainer organisiert.
  • Für das freie Spiel stellen wir ein Buchungssystem zur Verfügung, in der sich bitte alle eintragen. Dies soll euch unterstützen, die Platzkapazitäten von zu Hause zu überblicken. Genaueres dazu werden wir noch kommunizieren.
  • Ansonsten gilt die Platzordnung, hier insbesondere §6. Die Spielzeit ist bei erhöhtem Bedarf auf Einzel 45 Minuten zu begrenzen.

Spielberechtigt sind alle Mitglieder, die ihren Jahresbeitrag entrichtet und die Aufbaustunden im Herbst 2019/Frühjahr 2020 geleistet oder bezahlt haben. Wer noch keine Aufbaustunden verrichten konnte, wendet sich bitte an Frank Sparmann: Tel 0170 4860845.