Tennis in Zeiten von Corona

UPDATE: Aktualisierung nach letzter änderung am 02.06.2020

 

Das Spielprinzip in Kurzform lautet:

Buchen - Kommen - Eintragen - Regeln beachten - Einzel spielen - Gehen

  

Folgende Regeln gelten für die Nutzung der Anlage:

 

  • Eigenverantwortung und das bisher gelernte Verhalten ist gefragt und wird erwartet. 

  • Die Sportausübung hat kontaktfrei und unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen den Sportler*innen sowie zu anderen Personen zu erfolgen.

  • Die maßgeblichen Hygiene- und Desinfektionsregelungen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten, sind einzuhalten.

  • Der Mindestabstand gilt nicht für Ehe- oder Lebenspartner*innen, Angehörige des eigenen Haushalts und für Personen, für die ein Sorge- und Umgangsrecht besteht.

  • Der Mindestabstand ist insbesondere zu Stoßzeiten, wenn Spielerwechsel stattfinden, beim Betreten und Verlassen der Anlage, während der Spielpausen, dem Seitenwechsel, dem Bälle Sammeln, bei der Platzaufbereitung, etc. zu beachten.

  • Auf „Shake Hands“ ist zu verzichten. Nutzt bitte den „Racket-Shake“

  • Des Weiteren gilt das kontaktlose Sporttreiben für bis zu fünf Personen aus mehreren Haushalten oder Angehörigen von zwei Haushalten, ohne jede sonstige Gruppenbildung. Das Doppelspiel ist in diesem Rahmen möglich.

  • Die Anwesenheitsliste ist von allen, die die Anlage betreten, auszufüllen.

  • Die Trainingseinheiten erfolgen ausschließlich individuell, zu zweit oder in Kleingruppen von höchstens 12 Personen, einschließlich Trainer.

  • Das Betreten des Schuppens zu dem ausschließlichen Zweck, erforderliches Sport-/Arbeitsgerät zu entnehmen bzw. zurückzustellen, ist zulässig.

  • Umkleiden und WC- Anlagen sind zu öffnen, diese sind regelmäßig zu lüften. Duschen dürfen momentan noch nicht genutzt werden. 

  • Selbstverköstigung und das Kochen in der Küche bleibt bis auf weiteres untersagt. Ausnahmen sind mit dem Vorstand im Vorfeld abzustimmen. Zur Bereitstellung von Getränken kann die Küche einzeln begangen werden.

  • Unser Buchungssystem dient der Vermeidung von Ansammlungen, insbesondere von Warteschlangen.

  • Nur gesunde Personen dürfen die Anlage betreten.

  • Risikogruppen sind keiner besonderen Gefährdung auszusetzen

  • Der kurzweilige Aufenthalt auf der Anlage, inkl. Terrassen, ist unter Einhaltung der Abstandsregeln möglich.  Bei Übermäßigem Betrieb bitte die Anlage verlassen.

  • Im Falle von plötzlichem Regen kann es auf der Terrasse schnell zu Überfüllung kommen. Es ist dann geraten teilweise auf die Umkleiden auszuweichen. Kann der Mindestabstand nicht eingehalten werden sind Mund- Nasen- Bedeckungen zu tragen bzw. die Anlage zu verlassen.

  • Doris Hartmann und Wolfgang Senger wurden zu Corona-Beauftragten ernannt und verfolgen das Geschehen und die Einhaltung der Regeln auf der Anlage. Danke dafür.

 

Grundlage der Regeln ist die “Berliner Neunte Verordnung zur Änderung der SARS- Cov- 2- Eindämmungsmaßnahmen- verordnung”, vom 28. Mai 2020, mit Änderungen ab dem 02.06.2020

Für den Wettkampfbetrieb gilt das “Nutzungs- und Hygienekonzept des TVBB für den Wettkampfbetrieb ab dem 09.06.2020”, Dieses liegt im Clubhaus aus.

 

Der Spielbetrieb

  • Nach Betreten der Anlage tragen sich bitte alle in die Anwesenheitsliste ein. Die Liste (samt Stift) bleibt vor Ort und wird durch die Corona-Beauftragten verwaltet.

  • Gespielt wird, wie oben beschrieben, in Paarungen oder Gruppen bis maximal 12 Personen, Einzel oder Doppel oder Gruppentraining.

  • Die Umkleiden und WC-Anlagen können unter Einhaltung des Mindestabstandes und bei regelmäßiger Lüftung genutzt werden.

  • Nach Beendigung des Spiels und dem Herrichten der Plätze sind der weitere Aufenthalt und das Verlassen der Anlage unter Einhaltung des Mindestabstandes zu vollziehen.

  • Das Clubhaus kann unter Einhaltung der Abstandsregel begangen werden. Ein Aufenthalt sollte auf das zeitlich nötigste reduziert werden. 

 

Der Wettkampfbetrieb 

  • Die Regelungen des TVBB maßgebend, siehe oben.

  • Corona-Beauftragter bei der Durchführung von Punktspielen ist der jeweilige Mannschaftsführer der Heimmannschaft, bzw. bei Jugendlichen dessen gesetzl. Vertreter

  • Es werden ausreichend Desinfektionsmittel bereitgestellt, sodass Sanitäre Einrichtungen regelmäßig und Platzgegenstände etc. nach Benutzung bzw. nach jedem Match und Bedarf desinfiziert werden.

  • Keine, Umarmungen und kein Handschlag. Nutzt bitte den „Racket-Shake“

  • Während der Spiele können Obst in fester Schale, kleine personalisierte Getränke in Flaschen, Snacks in personalisierten Größen, wie Chips, Müsli-/Kraftriegel, etc. gereicht werden.

  • Die traditionell üblichen Mannschaftsessen können derzeit auf der Anlage nicht durchgeführt werden.

  • Eine Ansammlung beider Mannschaften auf der Terrasse ist zu vermeiden. Alle Personen haben sich mit dem ausreichenden Mindestabstand entlang der Plätze, zu beiden Seiten zu verteilen.